Lyrik von Maria Holschuh

Gedichtetruhe durchsuchen:

 

Kalte Nächte.

Blümlein im Schnee
Wie tut es so weh.
Kälte und Eis
Decken es weiß.

Frühling schon ruft:
Komm´ aus der Gruft,
Blümlein so arm
Die Sonne ist warm.

Blümlein sich reckt
Vom Lichte geweckt.
Der Morgen glüht rot,
Das Blümlein ist tot.

 

Möchten Sie zu diesem Gedicht zeichnen? (zur Veröffentlichung hier)
So sagen Sie Dankeschön