Lyrik von Maria Holschuh

Gedichtetruhe durchsuchen:

 

Sommerhimmel.

Ein weißer Schwan, zwei Junge im Gefolge,
Zog über den Himmel als zarte Wolke.
Der Wind trieb sie fort über das blaue Meer,
Mit Sehnsucht bepackt, ach er blies ja so sehr.-
Zerflossen die Wolke, wie´s Wünschen ergeht,
Der Schwan und die Träume sind lautlos entschwebt.

 

Möchten Sie zu diesem Gedicht zeichnen? (zur Veröffentlichung hier)
So sagen Sie Dankeschön