Lyrik von Maria Holschuh

Gedichtetruhe durchsuchen:

 

Wenn der Herbst tanzt.

Rote Nase wie ein Clown,
Spritzer, Kleckse, gelb und braun!
Trunk´ner Herbst, der tobt und lacht
Köstlich ist der Rebensaft.

Stürmisch dreht er sich im Tanz
Unterm bunten Erntekranz.
Alles wirbelt wild umher,
Reißt und rüttelt Bäume leer.

Blatt um Blatt im Winde fliegt
Bis es still am Boden liegt.
Nur die Fiedel schluchzt allein
Toller Tänzer, halte ein!

 

Möchten Sie zu diesem Gedicht zeichnen? (zur Veröffentlichung hier)
So sagen Sie Dankeschön