Lyrik von Maria Holschuh

Gedichtetruhe durchsuchen:

 

Blumen.

Im Glück sie strahlen
Die Farben es malen.
In Liebe sie prangen
Voll Duft und Verlangen.

Heimlich sich neigen
Sich küssen und schweigen.
Verzehrendes Warten
Im blühenden Garten.

Bis Liebreiz sie pflückt
Vom Anblick beglückt.
Mit zärtlicher Hand
Zum Strauße sie band.

 

Möchten Sie zu diesem Gedicht zeichnen? (zur Veröffentlichung hier)
So sagen Sie Dankeschön