Lyrik von Maria Holschuh

Gedichtetruhe durchsuchen:

 

Meerstern

Die Zeit ist um, nun bin ich alt.
Der Fährmann ruft, mir ist so kalt.
"Hol' über", ich fleh', mit zitternder Hand
steig' ich ins Boot, fahr' zum anderen Strand.
Die Sonne neigt sich, bald ist es vollbracht.
Oh Meerstern, so leucht' mir in dieser Nacht.

 

Möchten Sie zu diesem Gedicht zeichnen? (zur Veröffentlichung hier)
So sagen Sie Dankeschön