Lyrik von Maria Holschuh

Gedichtetruhe durchsuchen:

 

Herz-Rose

Im feuerroten Kleide
bist eine Augenweide
Herz-rose, frisch und jung.

Dein Duft spricht mir von Liebe,
daß es doch ewig bliebe
so freundlich um und um.

Oh Rose, Deiner Treue
ich mich auf immer freue,
die Klage bleibet stumm.

 

Möchten Sie zu diesem Gedicht zeichnen? (zur Veröffentlichung hier)
So sagen Sie Dankeschön