Lyrik von Maria Holschuh

Gedichtetruhe durchsuchen:

 

Heimat

An des Vaters Hand
Bin ich gewandert durch das Land.
Rechts die Wasser uns begleiten,
Links die Pappeln und die Weiden.
Es schlängelt sich der Pfad
Bis ins Tal hinab.
Von den Hängen lieblich
Ziehen viele Zeilen sich
Von des Weinbergs Fülle.
Fachwerkhäuser in die Hügel schmiegen
Apfelbäume sich im Winde wiegen.
Und ich hüpfe fröhlich,
Fühl' geborgen mich.

 

Möchten Sie zu diesem Gedicht zeichnen? (zur Veröffentlichung hier)
So sagen Sie Dankeschön