Lyrik von Maria Holschuh

Gedichtetruhe durchsuchen:

 

Lebenszeiten

In der Sonne
blühend
liegt die Jugend.

Welkt sie dahin,
dann fällt der Regen,
bis der Frost
den starren Winter
kündet.

 

Möchten Sie zu diesem Gedicht zeichnen? (zur Veröffentlichung hier)
So sagen Sie Dankeschön