Lyrik von Maria Holschuh

Gedichtetruhe durchsuchen:

 

Winter

Kalt und ohne Farbe
liegt das Land.

Im Schnee nur meine Spur
sich windet.

Die müde Sonne kann das Eis
nicht brechen.

Erstarrt hält ein der Bach im
wilden Lauf.

Verstummt ist auch der Vögel
frohe Melodie.

Verschüttet warten meine
eignen Lieder.

 

Möchten Sie zu diesem Gedicht zeichnen? (zur Veröffentlichung hier)
So sagen Sie Dankeschön