Lyrik von Maria Holschuh

Gedichtetruhe durchsuchen:

 

Sommerlaub

Wie ein großer Schmetterling
Treibt umher ein rotes Ding.
Genau geseh`n, es ist ein Blatt,
Das sich losgerissen hat.

Alle segeln sie umher,
Nacheinander, immer mehr,
Bis der Baum steht nackt und leer,
Flehend hält die Äste er.

Verloren ist des Sommers Kleid,
Grün und duftig, schön und weit.
Auch Jugendanmut welkt und fällt
Wie Sommerlaub, das niemand hält.

 

Möchten Sie zu diesem Gedicht zeichnen? (zur Veröffentlichung hier)
So sagen Sie Dankeschön