Lyrik von Maria Holschuh

Gedichtetruhe durchsuchen:

 

Angst

In Deine Arme
möchte ich mich werfen
und Schutz suchen.

Immer wieder
werde ich gerufen
ins Licht zu treten.

Ich kann mich
nicht verstecken
in meiner Angst.

Die Stunde
wird mich finden,
wo ich alles verliere.

 

Möchten Sie zu diesem Gedicht zeichnen? (zur Veröffentlichung hier)
So sagen Sie Dankeschön